Was ist die PM Championship (PMC)?

Die PM Championship ist ein dreistufiger Wettbewerb, der aus einer ersten Qualifikationsrunde, einem nationalen sowie einem internationalen Finale besteht. Nach einer Online-Qualifikationsrunde, in der die teilnehmenden Teams aus Studierenden ihr Projektmanagement-Wissen unter Beweis stellen, werden die drei Besten in das deutsche Finale eingeladen. Dort bearbeiten die Finalisten eine Case Study mit starkem Projektmanagement Bezug, diese wird in Zusammenarbeit mit einem ausgewählten Kooperationspartner aus der Praxis erstellt. Das Siegerteam der deutschen PMC erwartet attraktive Preise und die Einladung zur Teilnahme am internationalen Finale im darauffolgenden Jahr.

 

Das Organisationsteam aus der Young Crew

Das diesjährige Team der PM Championship bestand ehrenamtlichen Young Crew Mitgliedern, die zum ersten Mal in dieser Konstellation das Projekt organisiert haben. Dieses traf sich zum ersten Mal am letzten März-Wochenende für das Kick-Off Event in Wiesbaden. Mehr über den Kick-Off und das Organisationsteam können Sie in einem bereits veröffentlichten Artikel auf der Young Crew Homepage unter dem Stichwort „PM Championship 2019 Kick-off“ nachlesen.

Das Organisationsteam der PM Championship 2019 (v.l.n.r.: Dóra Slemmer, Svenja Räther, Kathrin Häring, Simon Junklewitz, Patrick Schmeisser, Pavel Siebert, Julia Ikkert, David Scherer)

 

Das nationale Finale 2019 bei PAYBACK in München

Vom 27. bis zum 29.11.2019 fand die fünfte Auflage der PM Championship in Kooperation mit PAYBACK in München statt. Die Teams der Hochschulen aus Dortmund, Hof und Weserbergland konnten sich in der Online – Qualifikationsrunde gegen die Konkurrenz durchsetzen und für das nationale Finale qualifizieren.

Die Teilnehmer reisten bereits am Mittwoch, den 27. November an. Beim Abendessen mit lokalen bayerischen Schmankerln und Bier im rustikalen „Augustiner Keller“ hatten sie die Möglichkeit, das Organisationsteam, das Projektteam des Sponsors und die anderen Teams in einer entspannten Atmosphäre kennenzulernen.

Nach dem Frühstück, bei dem die Anspannung der Teilnehmer bereits bemerkbar war, startete der offizielle Teil der PM Championship mit der Vorstellung der GPM durch Claudia Stöhler sowie der GPM Young Crew durch Patrick Schmeisser. In den folgenden viereinhalb Stunden sollten die Teilnehmer im Rahmen der Case Study von PAYBACK ein Konzept für ein neues Bewerbermanagement erarbeiten und die erforderlichen Projektmanagement-Methoden zur Umsetzung definieren. Dies schafften alle drei Teams trotz der kurzen Zeit mit großem Erfolg. Im Anschluss an die Präsentationen der Ergebnisse stellten sich die Teams noch den Fragen der Jury.

Die Expertenjury bestand in diesem Jahr aus Frau Claudia Stöhler (Dozentin an den Hochschulen Augsburg und Ulm), Herr Christian Steinreiber (Lektor bei Fachhochschule des BFI Wien), Frau Mine Kaba (Director of Commercial System & Solutions bei PAYBACK – Loyalty Partner) und Frau Carolin Schlegtendal (HR Director – Head of Talent Acquisition & Com ms PAYBACK – Loyalty Partner).

Während sich die Jury zur Besprechung und zum Verteilen der letzten Punkte zurückzog, nutzten die Teilnehmer die Chance und gaben dem Organisationsteam und dem Sponsor wichtiges Feedback für nachfolgende Events. Die Teilnehmer erhielten für ihren Einsatz tolle Preise, die von PAYBACK, TASKWORLD und der GPM gesponsert wurden.

Nach der Siegerehrung gingen die Finalisten, die Juroren, die Unternehmensvertreter von PAYBACK und das Organisationsteam auf einen kulinarischen Ausflug ins Restaurant „L`Osteria“, um den Tag bei italienischer Pizza und Pasta ausklingen zu lassen.

 

Die Gewinner des deutschen Finales: Das Team aus Hameln

Das Team der Hochschule Weserbergland aus Hameln konnte sich in einem knappen Kopf-an-Kopf Rennen gegen das Team der Hochschule Hof durchsetzen und belegte den 1. Platz. Somit steht auch fest, dass Sarah Slomski, Rieke Sophie Kohn, Fabian Brockmann, Nikolaj Tschernischow das Team Deutschland beim internationalen Finale in Vilnius (Litauen) vom 5. bis zum 7. Juni 2020 vertreten und hoffentlich den diesjährigen Triumph des Vorgängerteams wiederholen werden.

1 Platz: Hochschule Weserbergland (v.l.n.r.): Sarah Slomski, Rieke Sophie Kohn, Fabian Brockmann, Nikolaj Tschernischow

 

2. Platz: Hochschule Hof (v.l.n.r.): Sandra Weinhold, Sina Ferfers, Stefanie Drosdek, Sandra Wolf

3. Platz: FH Dortmund (v.l.n.r.): Aleksandra Burimova, Sascha Artelt, Carlos Fontecha, Yelena Dyan

 

 

 

 

            

      

 

 

Schnitzeljagd quer durch München mit PAYBACK GO

Am Freitagmorgen ging es für die Teilnehmer zurück zu PAYBACK. Dort stellte Marco Negges (Key Account Manager bei PAYBACK) das weltweit führende Multipartner-Bonusprogramm vor, welches sich gleichzeitig als Multichannel-Marketingplattform präsentiert. Danach wurden die Teilnehmer auf einer Schnitzeljagd quer durch München geschickt, um die PAYBACK App zu erleben und zu testen. Nach langem Knobeln fanden alle Teams die Lösung für das Kreuzworträtsel und kehrten zurück ins Büro, wo sie von den Entwicklern der App einen Einblick über die technischen Aspekte der App und der neuen Funktion PAYBACK Go erhalten haben. Im Anschluss daran diskutierten die Teilnehmer im Rahmen eines World Cafes, was ein Bonusprogramm wie PAYBACK in der Zukunft für sie bieten sollte.

Gegen 16 Uhr schloss Frau Kaba das Event, lobte die Finalisten nochmal für die hervorragende Arbeit an der Case Study und bedankte sich bei ihrem Team für die tolle Leistung. Nach zwei spannenden und ereignisreichen Tagen machten sich die Teilnehmer mit neuen Erfahrungen und Erinnerungen auf den Heimweg.

Wie geht es weiter?

Im Jahr 2020 spielt Deutschland eine besondere Rolle in der Internationalen PM Championship. Nachdem das deutsche Team erst 2018 in Serbien und dann in 2019 in Deutschland das internationale Finale gewinnen konnte, liegen hohe Erwartungen auf dem diesjährigen Siegerteam aus dem Weserbergland. Wir wünschen ihnen viel Erfolg beim internationalen Finale in Litauen und drücken die Daumen, dass sie den Pokal zum dritten Mal nach Deutschland holen.

Besonderer Dank gilt allen Beteiligten für ihren Einsatz. Wir hoffen auf ein baldiges Wiedersehen bei den nächsten Veranstaltungen der GPM Young Crew oder im Organisationsteam für die nächste PMC.

Möchten Sie die PM Championship als Sponsor oder in einer anderen Rolle unterstützen? Melden Sie sich gerne bei uns: pmc@youngcrew.de